0

In den Norden Irlands mit TUI Rundreisen

© iStock - MNStudio

Mit seinen wilden Küsten, grünen Hügeln, traumhaften Landschaften sowie unzähligen Burgen und Schlössern zählt Irland zu den beliebtesten Reisezielen Nordeuropas. Attraktionen wie die spektakulären Cliffs of Moher oder die Küstenstraße Ring of Kerry zählen zu den Klassikern, dennoch verbergen sich besonders im Norden Irlands zahlreiche faszinierende Highlights, die auch heute noch als Geheimtipps gelten. Von schwindelerregenden Höhen bei den Cliffs of Slieve League, vorbei an den mystisch anmutenden Dark Hedges, bis hin zu dem spektakulären Klippenpfad The Gobbins" - erfreuen Sie sich an der vielfältigen Natur bei einer Rundreise im Norden Irlands. Zudem wurde die Region rund um Belfast und der Causeway Coast erst kürzlich vom „Lonely Planet“ als „Best Region in Travel 2018“ ausgezeichnet. Zusätzlich erlangte die Region durch die beliebte Fernsehserie „Game of Thrones®“  zusätzliche Aufmerksamkeit, da sich dort viele original Drehorte befinden.

Zu den Rundreisen im Norden Irlands

Irlands Nordosten

Carrick-a-Rede Rope Bridge
© Northern Ireland Tourist Board

Die Küstenstraße Causeway Coastal Route gilt als eine der Schönsten weltweit. Diese schlängelt sich entlang der Westküste Irlands und verbindet die wilde Atlantikküste mit der romantischen Nordkanalküste. Zudem liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten direkt an der rund 200 Kilometer langen Strecke. Ein Höhepunkt dieser Route ist dabei der Giant's Causeway. Dieses einzigartige Naturschauspiel besteht aus etwa 40.000, bis zu 12 Metern hohen Basaltsäulen, die vor rund 60 Millionen Jahren beim Abkühlen von Lava entstanden. Heute gilt die UNESCO-Welterbestätte als beliebtestes Fotomotiv und Highlight auf einer Rundreise im Norden Irlands. Eine weitere Sehenswürdigkeit entlang der Strecke ist Carrick-a-Rede. Die unbewohnte Insel ist über eine Hängebrücke in 20 Metern Höhe erreichbar. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis nach Schottland. Unweit davon liegt übrigens auch The Dark Hedges. Fans der Serie „Game of Thrones®" dürfte die Allee als Teil des Königswegs bekannt sein. Aus Rotbuchen ist sie zu einem Tunnel mit verzweigten Ästen gewachsen - auch für Nicht-Fans ein tolles Fotomotiv. Weiter östlich liegt mit The Gobbins eine der neuesten Attraktionen. Entlang der Basaltklippen führen Pfade durch das Felsloch Wise's Eye über spektakuläre Brücken direkt über die Irische See. Ein Abenteuertrip, der vor 100 Jahren konzipiert und nun nach aufwendiger Renovierung wiedereröffnet wurde.

Irlands Nordwesten

Cliffs of Slieve League
© Paul Lindsay - Tourism Ireland

Irlands spektakuläre Steilküsten machen bereits in der Republik Irland von sich reden, aber ein echter Geheimtipp im Norden sind immer noch die Cliffs of Slieve League. Die Klippen ragen bis zu 600 Meter in die Höhe. Damit gehören sie zu den höchsten Europas und sind dabei fast drei mal so hoch wie die deutlich populären Cliffs of Moher an der Westküste. Unweit der Cliffs of Slieve League, etwas im Landesinneren, lohnt sich ein Abstecher zu den beeindruckenden Marble Arch Caves. Eine faszinierende Unterwelt aus Flüssen und atemberaubenden Höhlen. Der Weg führt durch enge Gassen und an Wasserfällen sowie hohen Felswänden aus Kalkgestein vorbei. Wieder an der Oberfläche wartet südlich entlang des malerischen Atlantic Drive direkt das nächste Highlight. Von ebenso dramatischer Natur und Schönheit: Achill Island, Irlands größte Insel. Auf dieser schrieb Heinrich Böll einst sein „Irisches Tagebuch". Der Besuch des von ihm darin beschriebenen verlassenen Dorfes führt tief in die Geschichte Irlands.
Unser Geheimtipp: Nutzen Sie die imposante Kulisse der Cliffs of Slieve League für ein Picknick und genießen Sie die Weite und Ruhe. Übrigens: Anders als bei den Cliffs of Moher ist der Besuch der Klippen hier kostenfrei und können aufgrund des direkt angrenzenden Parkplatz bequem erreicht werden.

Fantastische Küstenstraßen in Irland

© Causeway Coast and Glens

Von der quirligen Metropole Belfast bis hin zur historischen Stadt Londonderry führt die Causeway Coastal Route vorbei an unzähligen Sehenswürdigkeiten. Zwischen einsamen Sandstränden, lieblichen Fischerdörfern, üppig grünen Tälern und mit ständigem Blick auf die Irische See warten auf dieser rund 200 Kilometer langen Strecke unzählige Fotomotive darauf, entdeckt zu werden.

Küstenrouten im Norden Irlands

Irland Busreisen

© Patryk Kosmider - iStock

Lernen Sie die verschiedenen Facetten Irlands unter qualifizierter, Deutsch sprechender Reiseleitung kennen. Eine Busreise durch den Norden Irlands ist hierbei ideal um die „grüne Insel“ ganz entspannt kennenlernen zu können. Also machen Sie es sich bequem und genießen Sie eine unvergessliche Bustour durch Irland und entdecken Sie die schönsten Gegenden dieser Insel!

Busreisen Irland

Irland Autoreisen

© Tourism Ireland

Auf eigene Faust erkunden Sie Naturparks, besuchen kleine Dörfer oder erleben Irland auf authentischem Weg in einem der unzähligen Pubs. Jede unserer Touren wurde sorgfältig gestaltet und bietet damit eine ideale Kombination zwischen spannenden Erlebnissen und unbeschwertem Urlaub. Genießen Sie die Flexibilität einer Autoreise durch Irland bei spontanen Pausen entlang der malerischen Causeway Coastal Route.  

Autoreisen Irland

Filmkulissen im Norden Irlands

© Northern Ireland

Egal ob Game of Thrones®, Star Wars oder Harry Potter - die atemberaubenden Szenerien Irlands haben es schon so manchen Filmemacher angetan. Besonders die Produzenten rund um die Erfolgsserie „Game of Thrones®" und die sieben Königslande waren vom Norden Irlands begeistert - nirgends findet man mehr Filmschauplätze als hier. Vom Castle Ward, für Serienkenner als Burg Winterfell bekannt, bis hin zu den mystisch wirkenden Dark Hedges, die als Teil des Königswegs dienten, taucht man hier in andere Welten ein. Bei unserer Autorundreise Im Land von Game of Thrones®" erleben Sie die Filmkulissen hautnah.

Zur Rundreise

Unsere Reisetipps

Nordirland kompakt, ab € 799
8-tägige Busreise ab/bis Dublin

Irlands Naturgiganten, ab € 655
12-tägige Autoreise ab/bis Dublin

Der Natur auf der Spur, ab € 469
9-tägige Autoreise ab/bis Dublin

Im Land von Game of Thrones®, ab € 449
8-tägige Autoreise ab/bis Dublin

1. Marble Arch Caves

© Robbie Shone - Northern Ireland Tourist Board

Inmitten von 330 Millionen Jahren altem Kalkgestein, zwischen Stalaktiten und atemberaubenden Gesteinsformationen begeistern die Marble Arch Caves nicht nur Naturinteressierte. Mit einer Länge von etwa 11,5 Kilometern zählen sie außerdem zu den längsten Höhlensystemen weltweit. Bei einer geführten Bootstour entlang des unterirdischen Flusses lässt sich dieses Naturphänomen optimal bestaunen. 

2. Glenveagh National Park

© Corbis

Der zweitgrößte Nationalpark Irlands überzeugt nicht nur Naturliebhaber mit seiner vielseitigen Vegetation, unzähligen Seen, Schluchten und Wäldern. Darüber hinaus ist das Glenveagh Castle mit seinen prächtigen, mediterran anmutenden Parkanlagen auf jeden Fall ein Besuch wert. Entlang des Ufers des Lough Beagh schlängelt sich die ca. vier Kilometer lange Straße, die das Besucherzentrum mit dem Schloss verbindet. 

3. Malin Head

© Tourism Ireland_Chris Hill

Auf der Halbinsel Inishowen in der Grafschaft Donegal markiert Malin Head den nördlichsten Punkt Irlands. Die unberührte Landschaft mit seiner reichen Flora und Fauna ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern besitzt auch einen umfangreichen geschichtlichen Hintergrund. Und „Star-Wars-Fans" aufgepasst: Besuchen Sie die Drehorte und schlüpfen Sie in die Rollen der allbekannten Jedi-Meister.

4. Dark Hedges

© Northern Ireland Tourist Board

Fans der Serie „Game of Thrones®" dürfte diese Allee als Teil des Königswegs ein Begriff sein. Aus Rotbuchen ist diese zu einem imposant wirkenden Weg mit verzweigten Ästen gewachsen. Auch für Nicht-Fans ein tolles Fotomotiv!

5. Titanic Museum

© Chris Hill - Tourism Ireland

Die lebendige Metropole Belfast liegt im Trend. Insbesondere das interessante Belfast Titanic Museum schafft es, die Geschichte rund um die Bauweise und das Leben an Bord der RMS Titanic interaktiv und spannend zu gestalten. Zusätzlich sorgen die zahlreichen Restaurants und Pubs Belfasts für kulinarische Highlights.

TUI Rundreisen Nord- und Osteuropa, Britische Inseln 2020

TUI Rundreisen Nord-, West- und Osteuropa 2020.

Spannende Rundreisen in Island, Norwegen, Schweden, Osteuropa mit Russland, Irland, Wales, England, Schottland und auf die Kanalinseln. Ebenfalls mit dabei: unsere Winter- und Schiffsreisen!

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Ausführliche Beratung in Ihrem Reisebüro oder unter Telefon +49 (0) 421 - 89 99 217, Montag - Freitag 9:00-17:00 Uhr

Haben Sie Fragen zu unseren Reisen oder Ihrer Buchung?
+49 (0)421-8999 217

Montag - Freitag
9:00-17:00 Uhr

Qualität
Von Experten geplante, perfekt aufeinander abgestimmte Rundreisen
Service
Kompetent und zuverlässig bei Beratung & Buchung
Kompetenz
Spezialist schon seit über 90 Jahren
Transparenz
Keine versteckten Gebühren und sichere Zahlungswege
Offenheit
Verifizierte Bewertungen unserer Kunden
Kundenvorteile
Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, wie Eintritte und Ausflüge
TUI GROUP

Wolters Reisen GmbH
Bremer Straße 61 | 28816 Stuhr | Germany
Phone: +49 (421) 8999-217
Fax: +49 (421) 801447

Geschäftsführung: Stephanie Schulze zur Wiesch (Vorsitzende), Niels Bartel
Handelsregister Walsrode HRB 110468